Training


Training, Berlin, Belinde Ruth Stieve, WOLKE NORD, Schauspielerin

Training. Mit einer Schauspielerin.

Körper, Stimme, Präsenz. – Rhythmus, Energie, Entspannung.

Egal ob durchtrainiert oder ungelenk, ob alt oder jung, egal wie fremd oder vertraut sich die Mitglieder einer Gruppe sind, die Auswahl der Trainingselemente wird immer auf die Teilnehmenden angepasst, so dass idealerweise alle gefordert aber nie überfordert werden.

Mit Hilfe von dynamischen Körper- und Stimmübungen sowie Etüden aus u.a. japanischen Schauspieltrainings, Rhythmik und funktionaler Körperarbeit werden die Grundlagen für Wachheit, körperliche Präsenz – und somit Ausstrahlung, für Stärke und Weichheit der Stimme erarbeitet. Dies führt zu besserer Wahrnehmung sowie erfolgreicherem Abgrenzen und Durchsetzen.

Es ist nicht leicht, frei zu agieren und klar zu denken, wenn der Körper angespannt ist. Insofern bietet das Training auch eine gute Grundlage, um möglichst gut vom Coaching profitieren zu können; offen für neue Gedanken sein, den Kopf frei bekommen, entspannen und die Dinge neu ordnen. Körperhaltung, Atmung und Stimme gewinnen an Bewusstheit und Kraft und die Austrahlung wird authentischer, der Mensch präsenter und beweglicher in mehr als einer Hinsicht.

Coaching und Training gehen zusammen, es wird kombiniert an innerer und äußerer Haltung gearbeitet.

.

Coaching   <   >   Literatainment

 Mögliche Elemente im WOLKE NORD-Segment Training:

Körpertraining

Stimmtraining

Energetisierung

Konzentration

Rhythmik

Äußere Haltung

Motivation

 

blaue_linie